Fr. Aug 6th, 2021
Blumen versenden

Das erste Date hat bereits stattgefunden und das Kribbeln im Bauch hat sich eingeschlichen. Doch wie geht es weiter? Viele Singles wissen vor Aufregung nicht, wie es weiter gehen soll. Es ist grundsätzlich am besten, locker zu bleiben und nicht künstlich zu sein. Es ist leichter gesagt als getan, weshalb es häufig zu Fehlern kommt, die schlimmstenfalls potenzielle Partner abschrecken. Damit gängige Fehler nach dem ersten Date nicht passieren, folgen einige Tipps, sodass die neue Bekanntschaft in eine Beziehung münden kann.

Tipps im Internet kritisch hinterfragen

Das Internet ist voll von Ratschläge, doch wer prüft diese auf ihre Verlässlichkeit? Leider gibt es zahlreiche Tipps im World Wide Web, die kontraproduktiv sind. Deshalb ist es wichtig, die Ratschläge, unabhängig wer sie macht, kritisch zu hinterfragen. So gibt es zum Beispiel die Drei-Tage-Regel. Dies bedeutet, dass Singles nach einem Kennenlernen drei Tage warten sollten, bevor sie erneut in Kontakt treten. Der Hintergrund davon ist, dass Singles unabhängig und nicht bedürftig wirken sollen, indem sie sich Zeit lassen. Das Problem: Oftmals wird dies falsch vom Gegenüber aufgefasst, bzw. als Desinteresse gedeutet. Somit wird das schiere Gegenteil von dem erzielt, was man ursprünglich bewirken wollte. Wer sein Date mag, kann es gerne zeitnah mitteilen und offen kommunizieren. Es wird Missverständnisse vermeiden.

Aufmerksamkeit nach MaßBlumen versenden

Wie bereits erwähnt ist es bedeutsam Interesse zu signalisieren, wenn das Date erfolgreich war. Doch auch hier besteht die Gefahr, dass ein Date verschreckt wird. Dies kann der Fall sein, wenn eine Bekanntschaft mit zu viel Aufmerksamkeiten überschüttet wird. Wer nach dem ersten Date von der großen Liebe spricht, wirkt unauthentisch und schlimmstenfalls bedürftig. Denn wer kann nach einem Date von sich behaupten, dass er die Person so gut kennt, um sie zu lieben? Das richtige Maß ist wichtig, um einen potenziellen Partner nicht abzuschrecken. Hat das Kennenlernen eine bestimmte Tiefe erreicht, so kann man Blumen versenden, um deutlich zu machen, dass ernsthaftes Interesse besteht. Es ist wichtig auf das eigene Bauchgefühl zu hören, um zu ergründen, wann der richtige Zeitpunkt für Geste dieser Art passend sind.

Das eigene Leben im Fokus behalten

Wer nach dem ersten Date seiner Familie und den Freunden von der großen Liebe erzählt, die man kennengelernt hat, macht sich unnötig Druck. Schließlich steht noch nicht fest, dass die Bekanntschaft sich im Positiven weiterentwickelt. Folglich ist es wichtig, sich nicht aus dem Gleichgewicht bringen zu lassen. Deshalb ist es bedeutsam die eigenen Interessen und Hobbys zu pflegen. Es wird gleichzeitig die eigene Person interessanter machen und es zeugt von Souveränität. Nichts schreckt Bekanntschaften beim Dating mehr ab als Bedürftigkeit.