So. Mai 22nd, 2022
Tür Überdachung

Der erste Eindruck zählt. Deswegen gilt auch bei Ihrem Haus, dass der Eingangsbereich noch lange vor Ihrem Interieur eine wichtige Rolle spielt. Besucher oder auch Sie selbst erhaschen immerhin als Erstes einen Blick auf Ihre Haustür. Es lohnt sich also, etwas Aufwand in die Gestaltung zu investieren. So freuen Sie sich jeden Tag auf das Heimkommen und Ihr Eingangsbereich wird rundum verschönert.

Vorteile von einem Vordach

Vordächer sehen gut aus – das steht außer Frage. Doch es gibt noch andere Gründe für die Montage eines Vordaches, welche weit über die Ästhetik hinausgehen. Haben Sie beispielsweise Besuch, kennen Sie sicherlich das ewige Dilemma. So haben Sie sich eigentlich schon etliche Male verabschiedet, aber immer noch sprechen alle zusammen viele Minuten an der Türschwelle. Da ist es natürlich unangenehm, wenn der Wind die ganze Zeit Ihre Gäste im Außenbereich stört. Stattdessen sorgt eine Tür Überdachung auch hier für ein gutes Maß Heimeligkeit. Stellen Sie sich aber auch unangenehme Szenarien vor. So liegt womöglich gerade überall Schnee und es ist eiskalt. Was passiert? Sie haben sich ausgesperrt!

Mit einem Vordach stehen Sie jetzt allerdings nicht mitten im Schnee.

Stattdessen bleibt der Bereich unter der Überdachung immer sauber und trocken. So schützt sie so ein Vordach auch vor Wind und Wetter, wobei es Ihnen ermöglicht, jederzeit einen Unterschlupf zu finden. Der Bereich unter der Überdachung wirkt daher wie eine wenig intime, aber dennoch heimelige Erweiterung des Vorraums. Da die Montage auch noch so einfach erfolgt und ein Vordach Sie vor keine etwaigen Hürden stellt, gibt es im Grunde keinen Grund, es nicht zu montieren.

Diese Formen gibt es

Haben Sie Ihr Haus selber bauen lassen, standen Sie sicherlich auch vor der Wahl zwischen zahlreichen Dacharten – beim Vordach sieht es nicht anders aus! Hier können Sie nämlich ebenso zwischen vielen Formen wählen und somit Ihr Gebäude komplettieren. Wie wäre es beispielsweise mit einem Bogen? Dieser sorgt für moderne Akzente und hat den Vorteil, dass Schnee und Regen ganz unkompliziert abfließen können. Geradflächige Überdachungen wirken wiederum elegant und zeitgemäß, während Sie die Reinigung allerdings vor Herausforderungen stellen kann. So fließen Regen und Co nicht so einfach ab und Sie müssen meistens nachhelfen. Doch auch das klassische Walmdach finden Sie für die Außentür. Hier können Sie also aus einer Vielzahl an Formen wählen.

Weitere Ideen für Ihren Eingangsbereich

Möchten Sie den ersten Blick auf Ihr Haus heimelig und schön gestalten, so können Sie mit einer Tür Überdachung schon viel erreichen. Darüber hinaus helfen aber auch andere Objekte dabei, den Außenbereich ansehnlicher zu gestalten. Eine hübsche Fußmatte sorgt für eine warme Atmosphäre und begünstigt außerdem die Sauberkeit in Ihrem Zuhause. Genauso kann etwas Türdekoration hübsch aussehen und gleichzeitig für ein herzliches Willkommen sorgen.

Weitere Einrichtungsnews

Bildnachweis:

Fotograf – Studio Harmony